Mit dem Mediranger-Tool können vergangene Auswahlgrenzen bzw. -punktzahlen des Studiengangs Humanmedizin nachvollzogen und verglichen werden. Für die übrigen drei ZV-Studiengänge kann der Medi-Ranger aktuell hingegen nicht verwendet werden.

Als Bewerber*in hat man die Möglichkeit durch Eingabe seiner individuellen Auswahlwerte (z.B. Abiturpunktzahl, TMS-Standardwert) diese ins Verhältnis zu setzen zu den Auswahlgrenzen, die sich nach Abschluss des entsprechenden Bewerbungs- bzw. Koordinierungsverfahrens von Hochschulstart für die Abiturbestenquote, das Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH) und die Zusätzliche Eignungsquote (ZEQ) ergaben. Aktuell auswählbar sind im Medi-Ranger das Sommersemester 2020 und das Wintersemester 2020/2021.

Entwickelt wurde dieses „Instrument“ vom Studierendenauswahl-Verbund (stav), der sich 2018 – gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) – gegründet hat.

Mitglieder des stav sind das Uniklinikum Hamburg-Eppendorf (Leitung), sowie die Universitäten Berlin, Göttingen, Heidelberg, Münster und Saarbrücken. Als Kooperationspartner sind neben weiteren medizinischen Fakultäten u.a. auch die Stiftung für Hochschulzulassung (Hochschulstart) oder ITB-Consulting (zuständig für TMS-Entwicklung) vertreten.

Vor dem Hintergrund der umfangreichen Neuerungen im Auswahlprozess für die bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengänge des Zentralen Verfahrens (Humanmedizin, Zahnmedizin, Tiermedizin und Pharmazie), die durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Dezember 2017 erforderlich wurden, verfolgt der stav das Ziel, „bestehende Auswahlverfahren und -instrumente zu evaluieren und die Neugestaltung der Studierendenauswahl wissenschaftlich zu begleiten.“

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Anwendung Mediranger nicht um ein Berechnungssystem von Hochschulstart handelt. Die dort ausgewiesenen Ergebnisse beziehen sich auf Datengrundlagen aus vergangenen Verfahren, so dass sie lediglich als Orientierungshilfe dienen und Sie eine erste grobe Einschätzung Ihrer Zulassungschancen für künftige Zulassungsverfahren vornehmen können. Insbesondere die für jede Universität ermittelte individuelle Punktzahl – für das Kriterium „Abitur“ im AdH – ist stark gekoppelt an das jeweilige Bewerbungsverfahren und u.a. stets abhängig von der aktuellen Konkurrenzsituation. Hochschulstart übernimmt für die aus dem Medi-Ranger ermittelten Werte keine Gewähr. Richten Sie bitte Fragen zur Nutzung dieses Tools entsprechend an Mediranger und nicht an Hochschulstart. Einen Ansprechpartner für Ihre Fragen finden Sie unter: (Eine Bewerberberatung findet hier nicht statt).